Presseerklärung (Argentinos Juniors)

BurroTV: zerstört das System die Juniors?
Bild


Juniors News


2x Bild


Bild


Was war man bislang nicht stolz auf die nachwuchsarbeit bei den Juniors. Selbst zwei Zehner befinden sich mittlerweile im profikader welche dem eigenen Jugendkader entsprangen.

Doch nun scheint es das System auf grautiers Argentinier abgeseheb zu haben.
Bereits am 3 saw verletzten sich gleich beide 10er Spieler für 2 Wochen und rutschten in abwertungsform.
Als ob dies nicht genug wäre wurde am vergangenem Wochenende nachgelegt.

Bild Franco Fileppi Sturm / 9 / 28 / 23 / riesig / MW: 13.410.000 € verletzte sich nun schon das zweite mal in dieser Saison und rutschte ebenfalls in abwertungsform. So kurz vor der Winterpause könnte das sehr böse werden.
So kann man den stetigen Aufbau eines Vereines aus der eigenen Jugend heraus natürlich auch verhindern.


Aber ist natürlich alles nur Zufall das es vorwiegend die stärksten und besten Spieler eines solchen kaders trifft.

Wers glaubt wird selig.

Grautier indess ist stinksauer. Dafür arbeitet man nun jahrelang an jugendspielern damit sie dann in Reihe so zerstört werden.

Kann man sie auch gleich geschlossen an die Wand stellen......

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
Veröffentlicht: Saison 32, Woche 5 esel30, Argentinos Juniors
Dieser Artikel wurde 59x gelesen.

Kommentare



Kommentar von Malteser, um 23:04 am 12.02.2018
Eigentlich schade, dass ich das nicht kommentieren soll...


Kommentar von esel30, um 23:08 am 12.02.2018
ICh finds suuper :D


Kommentar von Nuschelmann, um 08:11 am 13.02.2018
Geschrieben von Malteser um 23:04 am 12.02.2018:
Eigentlich schade, dass ich das nicht kommentieren soll...


Hast du doch. Ist auch besser wenn du schweigst.


Kommentar von lessandro, um 09:52 am 13.02.2018
Das superböse System, genau.


Das vermiest einem das ganze Spiel.
Da kann man sich garnicht freuen zwei 10er Eigengewächse zu haben, die andere garnicht erst kriegen.
Nein da kann man sich ja nur Ärgern, wenn man die mal nicht einsetzen darf.


Kommentar von esel30, um 10:03 am 13.02.2018
In Argentinien ärgert man sich über verletzte.
In Amerika freut man sich übers torwandschiessen, in afrika bejubelt man die rentner und in Deutschland freut man sich über den Nachwuchs.

Möchte doch bitte bei diesen Artikeln nicht auch jemand meckern?

Sich offen über was zu freuen ist doch mindestens genauso eine frechheit wie sich über was zu ärgern.


Los geht's freuen und ärgern ist ätzend :D


Sehe ich absolut ein das das eine absolute frechheit von mir ist mich zu freuen. Erst recht natürlich mich zu ärgern. So ein asoziales Grautier aber auch. Weis sich einfach nicht zu benehmen und wagt es so mir nichts dir nichts sich zu ärgern und zu freuen.
Grautier gehört dafür lebenslang gesperrt!!!!!

Frechheit!!!! tztztz :P

P.s. lesen kann helfen. Es ging nicht darum sie nicht einsetzen zu können ;)
Kommentar schreiben


Bei Bananenflanke - Der Fußballmanager handelt es sich um ein privat betriebenes nichtkommerzielles Onlinespiel.
Es wird von keinem der enthaltenen Vereine betrieben.