Presseerklärung (Young Africans S.C.)

Wer hat die starken Afrikaner?
BildYoung Africans S.C. NewsBild

Es erinnert mich an die Start-Zeiten in der ersten Liga in der Karibik.
Wer hat die starken Inländer?

Alle Vereine können das selbe am Transfermarkt: 5 Kontinentalausländer verpflichten Stärke 8.
Um noch einen Tick besser zu sein braucht man die starken Inländer, bei uns also die Afrikaner.

Ja, wer hat die starken Afrikaner Stärke 8 denn?
Ramblers F.C. 13
Ashanti Gold SC 9
Orlando Pirates FC 8
Black Leopards F.C. 8
Young Africans S.C. 7
Asante Kotoko SC 6
Coton Sport FC de Garoua 5
SK Windhoek 4
ASEC Mimosas 4
Al Ahly SC 4
AS Onze Créateurs 3
Warri Wolves F.C. 3
Lioli F.C. 2
Tigers Sports Club 2
Kaizer Chiefs F.C. 1
Volcan Club 1

Das sind übrigens 16 Vereine. Von 32 die es in Afrika gibt.
Übrigens nur 3 mit Talent riesig spielen in Afrika, denn die kann oder will kaum einer zahlen.

Die Young Africans sind auf Platz 5 mit 7 Afrikanern.

Zu den Ramblers F.C. können wir neidisch hinschauen. Da ist die geballte Stärke. Na immerhin gut zu wissen, wo derzeit unser Ziel hängt.
Veröffentlicht: Saison 33, Woche 0 trimegistos, Young Africans S.C.
Dieser Artikel wurde 104x gelesen.

Kommentare



Kommentar von esel30, um 18:23 am 16.04.2018
Da sieht man warum Afrika so pleite ist :D


Kommentar von trimegistos, um 19:25 am 16.04.2018
Esel, jetzt wo Du das sagst hab ich mal auf die finanziellen Statistiken geschaut.
Krass. Allemal einen Artikel wert. Wie heftig die 4 Regionen sich auseinander entwickelt haben.

Africa Division Central
Alle Vereine: -113.916.641 €

Africa Division North and East (ADNE) Africa Division North and East
Alle Vereine: -40.736.021 €

Africa Division West (AFW) Africa Division West
Alle Vereine: -100.769.359 €

South Africa (SAF) South Africa
Alle Vereine: 17.833.573 €


Kommentar von esel30, um 19:27 am 16.04.2018
Viel Spaß beim Schreiben ich möchte dann eine Erwähnung im impressum ;)


Kommentar von Corbeau, um 09:57 am 17.04.2018
Juchhu, wir sind die zweitärmste Staffel. ^^ Aber im Ernst - ich glaube, man sollte die 7er-Afrikaner noch dazu zählen. ;)
Kommentar schreiben


Bei Bananenflanke - Der Fußballmanager handelt es sich um ein privat betriebenes nichtkommerzielles Onlinespiel.
Es wird von keinem der enthaltenen Vereine betrieben.