Presseerklärung (CF Monterrey)

Verdächtige Ruhe
Die Weltmeisterschaft läuft, findet aber in der Presse nicht statt. Im Gegensatz zu vergangenen Turnieren gab es bisher noch gar keine Berichterstattung zur WM
Zumal es im Vorfeld ja eine relativ große Aufmerksamkeit gab, weil die Vergabe Gerüchte weise verschoben worden sein soll?

Woran liegt das?

Läuft es bei einigen Teams noch gar nicht und man will den Fehlstart nicht an die große Glocke hängen?

Oder haben bestimmte Manager die absolute Geheimstrategie, die darauf hinaus läuft, gar nichts zu Berichten um dann mit dem großen Knall zu starten?

Von Neuseeland war im Turnier noch nicht viel zu sehen. Liegt das am Quartier?

Auch EL Salvador wollte das Turnier haben, startete aber mit angezogener Handbremse.

Die mexikanischen Fans, als sehr heißblütige und intensive Fans bekannt, waren durch die Berichterstattung im Vorfeld verunsichert und sind nicht in den Scharen nach Argentinien gefahren. Sie warten nun zu Hause auf Neuigkeiten, die nicht kommen.

Fragen über Fragen.
Veröffentlicht: Saison 34, Woche 0 Handballer, CF Monterrey
Dieser Artikel wurde 34x gelesen.

Kommentare



Kommentar von Jamie Redknapp, um 09:33 am 10.08.2018
Nicht an die große Glocke hängen ist immer eine gute Strategie. Fest steht Argentinien wird in den nächsten spielen alles geben, das wird bestimmt ein Torspektakel. Vielleicht hab ich heute Abend Zeit einen Pressebericht zu schreiben, mal sehen..
Kommentar schreiben


Bei Bananenflanke - Der Fußballmanager handelt es sich um ein privat betriebenes nichtkommerzielles Onlinespiel.
Es wird von keinem der enthaltenen Vereine betrieben.