Presseerklärung (Chemnitzer FC)

Doppeltes Pech besiegelt Pokal-Aus
Erst hatte man kein Glück und dann kam noch Pech dazu.
Wer kennt ihn nicht, diesen Spruch von Jürgen "Kobra" Wegmann.
So oder ähnlich müssen sich die Profis des CFC gestern Abend nach dem Pokalaus in Kaiserslautern gefühlt haben. Man ging mit dem Vorteil ins Spiel, ein Tor mehr zu haben als der Gegner. (Anm.: Der Manager wollte erst zocken, unterließ das dann doch, aber das Ergebnis war am Ende dasselbe.)
4:2 ZTP Vorteil reichten dem Gegner für 1 Tor, also 2:2 nach 90 Minuten.
Okay, Verlängerung, nun ist alles offen, retten wir uns zur Not ins Elfmeterschießen.
Nein, auch das sollte nicht passieren.
Der Lauterer Joshua Wendel hatte was dagegen und schoß in der 109.Minute das Siegtor für die Pfälzer.
Damit war das Aus der Chemnitzer besiegelt.
Der Manager schüttelte nur den Kopf und ging dann wortlos in die Kabine.
Für ein Interview standen er und die Mannschaft nach diesem bitteren Aus nicht mehr zur Verfügung.
Veröffentlicht: Saison 34, Woche 4 Bernie, Chemnitzer FC
Dieser Artikel wurde 23x gelesen.

Kommentare

Kommentar schreiben


Bei Bananenflanke - Der Fußballmanager handelt es sich um ein privat betriebenes nichtkommerzielles Onlinespiel.
Es wird von keinem der enthaltenen Vereine betrieben.