Presseerklärung (Nagoya Grampus)

Zu wild gefeiert? - Torschützenkönig bricht sich den Ellenbogen
Bild Hiroshige Nagae Sturm / 7 / 21 / 25 / groß / MW: 5.728.000 € ist eins der Vorzeigetalente von Nagoya Grampus. Mit 21 schon Stärke 7 ist nicht schlecht. Er blieb bis jetzt weitesgehend von Verketzungen verschont.
Und das half seinem sportlichen Erfolg, denn er wurde in der vergangenen Saison Torschützenkönig der Amateurliga.
Der Erfolg ist ihm offenbar zu Kopf gestiegen, es gibt Stimmen, er habe zu viel gefeiert. Die Adduktorenverletzung in der letzten Saison wurde noch als Sportverletzung eingestuft, aber die aktuelle Verletzung?
Das Protokoll der Verletzung:
09:00 Uhr: Trainingsbeginn - Hiroshige ist nicht anwesend
09:20 Uhr: Nach dem 11.Anruf geht er ans Telefon, er habe verschlafen, hicks, meint er
09:57 Uhr: Obwohl er nur 5 Minuten vom Stadion weg wohnt, kommt er mit dem Taxi, fit sieht anders aus
10:30 Uhr: Er ist immer noch in der Kabine, eingeschlafen
10:33 Uhr: Trainer Gaku Mizunuma weckt ihn unsanft, er fällt von der Bank
10:34 Uhr: Er versucht aufzustehen, schafft er nicht, sein Zustand ist nicht der Beste, der Arzt muss kommen
10:45 Uhr: Er muss ins Krankenhaus, Verdacht auf Ellenbogenbruch
13:00 Uhr: Der Verdacht bestätigt sich, 3 Wochen Pause
13:15 Uhr: Manager und Trainer besuchen ihn im Krankenhaus, es soll sehr laut gewesen sein, die angedachte Verschiebung in den Profikader wird verschoben, er bekommt eine saftige Geldstrafe
14:00 Uhr: Mitspieler berichten, dass er seit seinem Titel quasi im Dauerrausch sei, man schon versucht habe, mit ihm zu reden, er aber keinen gescheiten Satz herausgebracht habe
Kann man nur hoffen, dass er die Zeit im Krankenhaus nutzt, wieder nüchtern zu werden und nach dem Ende der Verletzung wieder sportliche Schlagzeilen schreibt.
Veröffentlicht: Saison 35, Woche 1 Bernie, Nagoya Grampus
Dieser Artikel wurde 16x gelesen.

Kommentare



Kommentar von Bronstein, um 13:06 am 06.12.2018
Das war dann wohl der berüchtigte Nagoya Schampus.
Kommentar schreiben


Bei Bananenflanke - Der Fußballmanager handelt es sich um ein privat betriebenes nichtkommerzielles Onlinespiel.
Es wird von keinem der enthaltenen Vereine betrieben.