Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Presseerklärung (FC Sandhausen)

Ein Ding der Unmöglichkeit
Mit einem gut gefüllten Kader geht es für Sandhausen in die zweite 2. Liga Saison. Bild Oliver-Robin Strahler Abwehr / 5 / riesig steht immernoch im Verkaufsfenster doch so richtig beist kein Verein an.

Ein Ding der Unmöglichkeit ist es auch in die Bundesliga aufzusteigen. Den Aufstieg werden wahrscheinlich die letzt Jahres Absteiger unter sich ausmachen. Und die nächsten Jahre das gleiche. Das ist wie eine Sekte in die man nicht rein kommt. Ob das das Ende für den Jaeger in Sandhausen ist, will er erst am Ende der Saison bekannt geben. Bis jetzt hat er in wenigen Jahren einen tollen Verein geformt, aber in Liga 2 ist Höchstwahrscheinlich Schluss.
Veröffentlicht: Saison 37, Woche 1 Jaegermeister, FC Sandhausen
Dieser Artikel wurde 32x gelesen.

Kommentare



Kommentar von Handballer, um 09:18 am 12.07.2019
Tja, das ist die Lücke zwischen Erster und Zweiter Liga.
Das zu überspringen ist sehr schwierig, allerdings auch nicht unmöglich.

Nach einer Aufstiegsserie aus der Oberliga bis in die 2.Liga waren es dort 3 Spielzeiten und nach den Stationen 10.Platz und 5 Platz kam für mich überraschend der Aufstieg und dann ging es in der Bundesliga weiter. Dort ist es aktuell ein ständiger Kampf gegen den Abstieg, aber möglich ist es hier in Deutschland.

Viel extremer ist es in Japan in den beiden kleinen Ligen. Dort haben 11, 12 Mannschaften die Stärke für das Oberhaus und dort rein zu kommen ist mir auch noch nicht gelungen.

Aber vielleicht gibt es ja doch in der einen oder anderen Art eine Stärkeänderung zwischen den Ersten und zweiten Ligen, auf die ich ein wenig hoffe.


Kommentar von Jaegermeister, um 11:36 am 12.07.2019
Du brauchst das nötige Geld um dir die Talente zu leisten und die Verträge zu verlängern und dann Glück haben. Aber für neu Zweitligisten halt schwer...
Würde man da die Max Stärke in Liga auf 7 anheben wäre das ja alles nicht so ein großes Problem und vorallem auch spannender. Aber naja..trotzdem sehe ich hier gerade eine unlösbare Aufgabe.


Kommentar von Handballer, um 11:57 am 12.07.2019
Ich hab es durch, es geht.
Aber es ist ein ziemlicher auch finanzieller Akt. Wenn du innerhalb von 3 Spielzeiten von der Oberliga bis in die 2.Liga aufsteigst und dich dann nicht ein wenig konsolidierst hast und es kein finanzielles Polster gibt, un den Kader zu verstärken. Ich hab mich mit Leipzig noch nicht wirklich finanziell erholt.
Aber jetzt wo ich auch meine Amateure in der 3.Liga habe, hoffe ich für die nächsten Spielzeiten die Einnahmen so gestallten zu können, daß es auch wieder finanziell aufwärts geht und man sich vielleicht in der BL weiter nach oben orientieren kann.

Sicher ist es noch eine andere Nummer, wenn es keine Amateure gibt, so wie bei dir.
Aber auch du wirst über kurz oder lang da oben ankommen.
Kommentar schreiben


Bei Bananenflanke - Der Fußballmanager handelt es sich um ein privat betriebenes nichtkommerzielles Onlinespiel.
Es wird von keinem der enthaltenen Vereine betrieben.