Trainer

Es gibt Trainer der Stärken 1 - XXX.
Folgende Besonderheit gibt es seit Saison 11 für Trainer der Stärke 10/11:
10er Trainer können zu 11er Trainern aufgewertet werden. Ist dies geschehen, kann ihr Vertrag nicht mehr verlängert werden. Verlassen sie den Verein, werden sie sofort wieder zu Trainern der Stärke 10. Sollten sie während der laufenden Vertragszeit wieder zu 10ern abgewertet werden (im Rahmen der hier aufgeführten Regeln) kann der Vertrag wieder bearbeitet (verlängert) werden. Während der Vertragslaufzeit eines 11er Trainers kann ein Trainer auch noch höhere Stärkestufen erreichen.

Trainergehälter

Trainerstärke Gehalt
1 299.000,00 €
2 450.000,00 €
3 675.000,00 €
4 975.000,00 €
5 1.350.000,00 €
6 1.800.000,00 €
7 2.325.000,00 €
8 2.925.000,00 €
9 3.600.000,00 €
10 4.350.000,00 €
Weitere Infos zu den Trainern:
  • Umzugskosten von 50.000 wenn sie nicht Inländer sind.
  • Lassen sich nur von Vereinen einstellen, die in Ligen mit einem Stärkelimit maximal 1 unter der Trainerstärke sind.
  • Bekommen automatisch einen 1 Jahresvertrag basierend auf ihrer Stärke.
  • Sind bei 1 Jahresverträgen (egal ob er mal länger war oder frisch ist) immer, sonst nie, zu Vertragsverhandlungen bereit.
  • Unterschreiben maximal 4 Jahresverträge. Jedes Jahr nach dem 1. kostet 10% Aufschlag. (Kein Alterseinfluss!)
  • Trainer trainieren theoretisch unendlich lange, können aber ab 65 abgewertet werden (Abwertungsgefahr: Hälfte des Alters in Prozent). Erreicht ein Trainer Stärke 0, hört er auf.
  • Trainer, die beim Saisonübergang noch immer beim Club angestellt sind (also einen langfristigeren ( > 1 Saison) Vertrag besitzen/besaßen bekommen einen Formbonus von 10 Punkten.
  • Infos zu den Traineraufwertungen gibt es hier.
  • Die Auswirkungen des Trainers auf das Training, findet ihr unter Training.
  • Detaillierte Infos zum Trainervertrag findet ihr dort.

Stärkebeschränkung

Seit Saison 15 können Trainer wie folgt eingestellt werden:
2. Liga --> Trainer bis zu einer Stärke von 8
3. Liga --> Trainer bis zu einer Stärke von 7
4. Liga und darunter sowie Jugendligen --> Trainer bis zu einer Stärke von 6
Somit fällt die Benachteiligung der unterklassigen Vereine bzgl. den Trainingsergebnissen von Spielern an der jeweiligen Ligastärkegrenze weg. Bedenkt jedoch, dass die Einstellung eines so starken Trainers je nach Geldbeutel und Kadergegebenheiten nicht immer Sinn macht und deshalb gut überlegt sein sollte.
Diese Seite wurde bislang 6085-mal angesehen.
Zuletzt bearbeitet: 28.05.2015 09:46:16